Roadtrip rund um die Ostsee durch sieben Länder

Wir sind zurück! Über 5.000 Kilometer legten wir in unserem alten Blazer bei unserem Roadtrip rund um die Ostsee zurück und das alles ohne eine einzige Panne. In 19 Tagen ging es mit unseren zwei Jungs wie angekündigt durch Polen und die baltischen Staaten Litauen, Lettland und Estland. Danach folgte eine lange Fährfahrt von Tallinn nach Stockholm. Über Südschweden und Dänemark fuhren wir zurück nach Deutschland.

In den folgenden Wochen werde ich meine Notizen, Fotos und Filme auswerten und, getrennt nach Ländern, sieben einzelne Reiseberichte verfassen. Über coole Städte, aufregende Wanderungen, enttäuschte Kindergesichter, Zeltromantik und über die Erfahrung in einem lauten Oldtimer langsam durch Europa zu tuckern.

Blazer überzeugt auf ganzer Linie

Insgesamt lässt sich jetzt schon festhalten, dass der Blazer uns alle vier mit seiner Zuverlässigkeit beeindruckt hat. Dreimal sprang er nicht gleich an und der Anlasser stand Zahn auf Zahn. Aber nie in kritischen Situationen und außerdem für uns ein altbekanntes Problem. Einmal kurz an beiden Generatoren gedreht und schon spurte er ordentlich ein.
Insgesamt musste ich 0,75 Liter Öl nachfüllen, was bei dieser Laufleistung völlig in Ordnung ist. Und der Kraftstoffverbrauch bewegte sich zwischen 10,8 und 12,4 Liter Diesel pro 100 Kilometer. Im Schnitt ist der Blazer mit unglaublichen 11,4 Litern ausgekommen.

Unser Roadtrip rund um die Ostsee im Überblick

Die fett markierten Orte kennzeichnen unsere Übernachtungsstätten. Von 18 Nächten verbrachten wir 14 im Zelt, drei in Hostels/Wohnungen und eine auf der Fähre.

  1. Deutschland: München – Golzow (1)
  2. Polen: Lubiszyn – Stettin – Lebno – Danzig (1) – Osterode – Augustów – Ogrodniki
  3. Litauen: Meteliai (2) – Vilnius – Trakai – Kurische Nehrung (1) – Kretinga – Berg der Kreuze
  4. Lettland: Schloss Rundāle – Bauska – Riga (2) – Ainaži
  5. Estland: Pärnu – Virtsu – Saaremaa (3)Tallinn (2) – Fähre (1)
  6. Schweden: Stockholm (2) – Västervik – Vimmerby – Växjö (1) – Malmö
  7. Dänemark: Kopenhagen (1) – Gedser

Von Gedser in Dänemark bringt uns eine Fähre in knapp zwei Stunden nach Rostock, vorbei am Ostseebad Warnemünde.

Im Süden von Berlin gönnen wir uns einen letzten entspannten Urlaubsabend am See und übernachten im Camp Dobbrikow. Die Kids nutzen nochmal ihre Fahrräder aus und wir baden ein letztes Mal. Am nächsten Tag düsen wir nach München und müssen leider mit auspacken beginnen.

Fazit

Unser Roadtrip rund um die Ostsee war ein voller Erfolg und hat richtig süchtig gemacht. Irgendwie endet der Roadtrip für mich viel zu abrupt und ich habe das Gefühl noch ewig so weiter fahren zu können.
Selbst die Kinder freuen sich diesmal nicht besonders auf Zuhause. Zu viele tolle Abenteuer und Erlebnisse gab es unterwegs. Ständig on the road haben wir nun einen wunderbaren Überblick bekommen welche Gegenden eine zweite Reise wert sind.
Doch ein Manko hatte unser Roadtrip: Wir verbrachten zu viel Zeit in Städten und zu wenig in der Natur. Zumindest aus Kindersicht und auch ich fand die Metropolen irgendwann anstrengend. Das nächste Mal wird wieder mehr gewandert und gebadet!

Schreibe einen Kommentar